Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

THERAPIE
für Erwachsene, Jugendliche und Kinder biete ich nach ärztlicher Verordnung bei folgenden Diagnosen an:

Stimmstörungen: Dysphonie (Stimmschwäche organischer, funktioneller oder psychogener Art), Recurrensparese (Stimmbandlähmung), Aphonie, Stimmbandknötchen, Stimmbandpolyp, Stimmbandödem, Taschenfaltenstimme, Rhinophonie (Näseln, offenes und geschlossenes), Stimmprobleme nach Operationen u.a.

Sprechstörungen: Dyslalien (Lautfehlbildungen z.B. Sigmatismus, Schetismus, Rhotazismus, Kappazismus u.a.), Artikulationsstörungen, Nuscheln, Redeflussstörungen (Poltern, Stottern), LKG-Spalte, Probleme wg. Schwerhörigkeit oder Taubheit u.a.

Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen mit neurologischer Ursache: Aphasie, Dysarthrie, Dysarthrophonie nach z. B. Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma, MS, M. Parkinson, Hirnblutung u.a.

Schluckstörungen mit neurologischer Ursache: Dysphagie nach Schlaganfall, Hirnblutung, Schädel-Hirn-Trauma, MS, M. Parkinson, Critical-Illness-Polyneuropathie u.a.

Kommunikationsstörungen: Sprechhemmungen, Sprechängste, auch bei Autismus und Mutismus, Sprechängste in Gruppen, "Black Out", Angst-Symptome bei Referaten, Vorträgen u.a.

Sprachentwicklungsstörungen bei Kindern: Dyslalien, Dysgrammatismus, Wortschatzdefizite, Sprachverständnisprobleme, AVWS (auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung), frühkindliches Stottern (mit Elternberatung), verzögerter Sprechbeginn u.a.

Myofunktionelle Störung: Zungendysfunktion, Störung des orofazialen Muskelgleichgewichts, Störung des physiologischen Schluckablaufs und dadurch bedingter Zahnfehlstellung/Gaumenfehlform u.a.